WebMapping, aber mit Style!

Mapbox Styles - Eine von vielen Open Source Erfolgsgeschichten

Christian Mayer

Mapbox Styles entwickeln sich immer mehr zu einem Quasi-Standard für (clientseitiges) Rendering in WebGIS-Applikationen, die in der Praxis sogar offizielle Standards wie OGC SLD überholen. Dies liegt nicht zuletzt an der Offenlegung der Spezifikation. Das hatte eine Reihe von Open Source Entwicklungen zur Folge, die es heute möglich machen anspruchsvolle Styles in Webmapping-Apps zu bringen.
Der Talk beleuchtet die o.g. Entwicklung aus persönlicher Sicht mit einigen Ankedoten aus der Arbeit mit MB Styles und zeigt warum Open Source einfach rockt.

Mapbox Styles [1] entwickeln sich immer mehr zu einem Quasi-Standard für (clientseitiges) Rendering in WebGIS-Applikationen. In der Praxis überholen die JSON-basierten Mapbox Style Dokumente sogar offizielle Standards wie OGC SLD. Dies liegt nicht zuletzt an der Offenlegung der Spezifikation von Mapbox. Das hatte eine Reihe von Open Source Entwicklungen zur Folge, die es heute möglich machen anspruchsvolle Styles in Webmapping-Applikationen zu bringen:

- ol-mapbox-style: Bibliothek zur Integration von Mapbox Styles in OpenLayers [2]
- Maputnik: Open Source WYSIWYG Editor für Mapbox Styles [3]
- MBStyle Modul für GeoServer: Erweitert die GeoServer-Software die Verwendung von Mapbox Styles [4]
- ...

Der Talk beleuchtet die o.g. Entwicklung aus persönlicher Sicht mit einigen Ankedoten aus der Arbeit mit MB Styles und zeigt warum Open Source einfach rockt (nicht nur in diesem Fall).

[1] https://www.mapbox.com/mapbox-gl-js/style-spec/
[2] https://github.com/boundlessgeo/ol-mapbox-style
[3] https://github.com/maputnik/editor
[4] http://docs.geoserver.org/stable/en/user/styling/mbstyle/index.html

Related

Download

Embed

Share:

Tags