Scheitern auf hohem Niveau: Warum du als Hacker auf jeden/keinen Fall ein Startup joinen solltest

(Was ich bei aka-aki lernte)

mntmn

Aka-aki, gegründet 2007 von ein paar Studenten, millionenfinanziert, eins der ersten mobilen Social Networks mit über 700.000 Nutzern, am Ende grandios gescheitert: was war da los? Learnings aus der Perspektive eines Programmierers, der es von Anfang an mit aufbaute, und warum man es sich gut überlegen sollte, irgendwo für eine Beteiligung mitzuarbeiten.

Related

Download

Embed

Share:

Tags