Klick here to sell your Soul!

Geschäftsbedingungen aus der Hölle

Katharina Nocun / Dennis Romberg

Die allgemeinen Geschäftsbedingungen sollten eigentlich so etwas wie der Code zur Verständigung zwischen Unternehmen und Usern sein. Doch statt Zusatzfeatures erwarten einen dort eher Hintertüren und Bugs. Wir müssen ganz von vorne anfangen.

Wenn man heute so etwas banales wie Salz im Internet bestellen will, kann es passieren, dass man 15 Paragraphen und acht DIN A4 Seiten AGB lesen müsste. Bei vielen Passagen fragt man sich schon: Ist das Kunst, pure Böswilligkeit oder kann das weg?

Related

Download

Embed

Share: