Webmaps effizient mit Wegue erstellen

Jakob Miksch and Christian Mayer

Wegue (WebGIS mit OpenLayers und Vue.js) ist eine Open Source Webmapping-Lösung, die auf OpenLayers und Vue.js basiert. Wir zeigen wie man damit schnell und unkompliziert eigene WebGIS-Anwendungen erstellen kann. Es stehen eine Reihe von vorgefertigten Modulen wie z.B. GeoCoding oder Layer-Liste zur Verfügung, wodurch die eigene Anwendung individuell gestaltet werden können. Dies kann sowohl rein konfigurativ als auch programmatisch erfolgen.

Das Open Source Projekt Wegue (WebGIS mit OpenLayers und Vue.js) wurde seit 2017 schon in einer Vielzahl von Webmapping-Anwendungen als Basiskomponente eingesetzt. Es zeichnet sich durch einfache Konfiguration aus, kann aber auch nach eigenen Vorstellungen beliebig angepasst werden. In dieser Session zeigen wir den kompletten Arbeitsablauf von der Installation, dem Einbinden der Layer, dem Aktivieren von Zusatz-Modulen und wie man die fertige Anwendungen exportiert und publiziert.

Anhand von bestehenden Anwendungen demonstrieren wir wie verschiedene Wegue Module wie GeoCoding, Layer-Liste oder Messwerkzeug eingebunden werden können. Darüber hinaus stellen wir das Plugin QGIS2Wegue vor, mit dem Layer aus QGIS komfortabel in eine Wegue-Anwendung überführt werden können. Seit letztem Jahr hat Wegue eine eigene Website, auf der die Dokumentation übersichtlich dargestellt ist.

Neben der Vielzahl an vorgefertigten Einstellungsmöglichkeiten kann Wegue auch durch eigene Entwicklungen erweitert werden. Wegue baut auf der neuesten Version von OpenLayers auf und basiert auf dem Webframework Vue.js und der UI-Bibliothek Vuetify. Dadurch stehen alle Funktionen dieser etablierten Open Source Komponenten bereit, um Wegue Anwendungen bei Bedarf nach eigenen Wünschen maßzuschneidern zu können.

Download

Downloads will appear here, once final recordings are released.

Embed

Share:

Tags