Web-Tracking im Gesundheitswesen

Eine technische Betrachtung von Web-Tracking auf Webseiten von Krankenhäusern und Kliniken in Deutschland

Tim Wambach

Web-Tracking wird häufig als Problem aus der Welt der Privacy verstanden und in der Welt der IT-Security bisher kaum berücksichtigt. Dabei zeigen Englehardt et al., dass über Werbung und Tracking 62-73 % der Browser Historie wiederhergestellt werden kann. Tim Libert erfasste bei einer Analyse von 1 Million Webseiten im Jahr 2015 in 9 von 10 Fällen Einbettungen von Drittanbietern.
Technische Schutzmaßnahmen wie TOR ermöglichen zwar die eigene IP-Adresse zu verbergen, verhindern jedoch nicht den Informationsabfluss auf den höheren Protokollebenen. Gemeint sind
aktive Verfahren wie z.B. Evercookies, die eine Reidentifizierung vereinfachen, als auch passive Verfahren wie z.B. Browserfingerprinting

Related

Download

Embed

Share:

Tags