EU-Urheberrechtslinie, deutsche Implementierung und Auswirkungen auf die Informationsfreiheit

Zwei WIPO-Verträge von 1996 bildeten den Auftakt, um das Urheberrecht auf die Höhe der digitalen Zeiten zu bringen. Der US-amerikanische DMCA von 1998 war ihre erste Umsetzung in nationales Recht. In Europa bildet die Urheberrechtsrichtlinie von 2001 den Rahmen für die Implementierung. Die deutsche Novelle wird voraussichtlich im Februar 2003 verabschiedet.

Im Kern der Novellierung steht ein Sonderschutz für "technische Maßnahmen" zur Nutzungskontrolle, besser bekannt als "Digital Restrictions Management". Wie funktioniert dieses Lex DRM und welche Auswirkungen wird es auf die Informationsfreiheiten haben?

Related

Download

Embed

Share:

Tags