Angriffe auf Paddingverfahren zu RSA

RSA wird gemeinhin als gut erprobtes und damit sicheres asymetrisches Kryptosystem angesehen und eingesetzt. Allerdings ermöglchen Designfehler im Datenformat PKCS 1 und haufenweise Implementierungsfehler in kommerziellen Produkten unter bestimmten Umständen adaptive, aktive Angriffe, die den Klartext Preis geben. Ziel des Vortrags ist, die Problematik zu erläutern und die Zuhörer für das Thema zu sensibilisieren.

Schliesslich ist die Wahl des Paddingverfahrens mitunter genauso kritisch wie die Wahl der Kryptofunktion selbst. Das Forschungsgebiet ist relativ neu, wesentliche Erkenntnisse wurde erst in den vergangenen zwei Jahren publiziert.

Related

Download

Embed

Share:

Tags